Förderpreis der Horber Schienen-Tage

Die Horber Schienen-Tage lobten erstmals 2013 anläßlich ihres 30-jährigen Bestehens einen Förderpreis aus. Damit soll der Dialog zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Akteuren im Bereich des Schienenverkehrs gefördert werden. Nach sechs erfolgreichen Wettbewerben seit 2013 wurde der Förderpreis bei den 37. Horber Schienen-Tagen zum siebten Male vergeben.

Ergebnisse  ... (Lesen Sie mehr)

Förderpreis im Jahr 2021

Bedingt durch die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie wurden die 38. Horber Schienen-Tage 2020 ausschließlich online durchgeführt. Wegen der dadurch verursachten Verzögerungen im Ablauf war es für den üblichen Bewertungsprozess mit Einreichung, Jury-Begutachtung und anschließender Entscheidung zu knapp. Studentische Arbeiten, die bei den 38. Horber Schienen-Tagen vorgetragen wurden, können 2021 für den Förderpreis eingereicht werden.

Der Förderpreis wird bei den 39. Horber Schienen-Tage 2021 wieder vergeben. Weitere Details werden vsl. im ersten Quartal 2021 veröffentlicht.

Ziele

Mit dem Förderpreis soll der Dialog zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Akteuren im Bereich des Schienenverkehrs gefördert werden. Damit verbunden soll die Aufmerksamkeit auf die Schienenverkehrsbranche als zukünftiges Tätigkeitsfeld für Studierende gelenkt werden. In den letzten Jahren ist diese erfreulicherweise kontinuierlich gestiegen, doch das Interesse verteilt sich sehr unterschiedlich auf die Geschlechter und auf einige Aspekte des sehr umfangreichen Fachgebiets. ... (Lesen Sie mehr)


  Förderpreis

  •  Übersicht

  •  bisherige Ergebnisse

  •  Informationen zum Wettbewerb

 

  Fachexkursionen

 

  Horber Schienen-Tage

  2021: 39. HST

  2020: 38. HST

  2019: 37. HST

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2003 - 2015: 23. - 33. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Arbeitskreise * Medieninformationen * Veröffentlichungen