Förderpreis der Horber Schienen-Tage

Die Horber Schienen-Tage lobten anläßlich ihres 30-jährigen Bestehens für 2013 erstmals einen Förderpreis aus. Damit soll der Dialog zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Akteuren im Bereich des Schienenverkehrs gefördert werden. Seither wurde der Förderpreis regelmäßig, 2019 bei den 37. Horber Schienen-Tagen zum siebten Male, vergeben. 2020 wurden akademische Nachwuchskräfte zum Vortrag eingeladen.

Ergebnisse der Wettbewerbe

Autorin / AutorTitel 
2020
Anne Guthardt Evaluierung einer Einstiegshilfe für den barrierefreien Zugang zu Verkehrsmitteln zum Vortrag eingeladen
Beate Lux Beitrag zur Gestaltung wetterabhängiger Kapazitätsszenarien in touristisch geprägten Regionen zum Vortrag eingeladen
Jakob Harnisch
Klaus Nickel
Philipp Schneider
Planung einer Eisenbahnsimulationsanlage unter didaktischen Gesichtspunkten zum Vortrag eingeladen
– gemeinsame Arbeit –
 
2019
Gabriel Garreis Modulare Ausbauplanung von Bahnstrecken Preisträger
Stefan Angliker
Patrick Helg
Angebotskonzepte für die Tangente Basel - Winterthur lobende Erwähnung
lobende Erwähnung
– gemeinsame Arbeit –
 
2018
Jelle-Daniel Haalboom Ansätze für neue Produktionsformen im Güterverkehr Preisträger
 
2017
Trutz von Olnhausen
Simon Hofmann
Zukunft der Bahn – Szenarien 2040 Preisträger
Preisträger
– gemeinsame Masterarbeit –
Tobias Pollehn Ermittlung effizienter Netzwerkstrukturen im SGV Preisträger
  – Preis wurde geteilt –
Ludwig Bedau
 
Sicherheitsanalyse eines Bahnhofsstellwerkeszum Vortrag eingeladen
2016
Thomas Krause
Ulrich Zimmermann
Untersuchung von infrastrukturellen Maßnahmen für den energieeffizienten Bahnbetrieb Preisträger
Preisträger
– gemeinsame Masterarbeit –
Markus BaumeisterTransalpiner Güterverkehr – Das Verlagerungskonzept der Schweizlobende Erwähnung
Johannes UhlAnalyse und Vergleich der aktuellen Angebotssituation von Fernbuslinien und Schienenpersonenfernverkehr insbesondere in Süddeutschlandlobende Erwähnung
2015
Johann Kaestner Angebotsanalyse der S-Bahn-Verkehre im Raum Lörrach – Entwicklung und Bewertung von Varianten der Taktverdichtung Preisträger
Roland Siegele Erarbeitung einer bautechnischen Machbarkeitsstudie für die Nachrüstung der ZBA Maschen der DB AG mit Umschlagtechnik des Kombinierten Verkehrs Preisträger
  – Preis wurde geteilt –
2014
Arvid HeinrichNachfragepotenziale hierarchischer Angebotskonzepte im Netz der Berliner S-BahnPreisträger
Carmen PetersenTechnische Anforderungen an Regio-Tram-Systemelobende Erwähnung
Stefan von MachEin Konzept für Züge auf nicht-elektifizierten Strecken des SPNVlobende Erwähnung
 
2013
Stefan PullwittNachhaltige Mobilität und StadtentwicklungPreisträger
Tobias BrauerStadtbahnanschluss für das Kölner Wirtschaftsareal Am Butzweilerhof – Zur Governance einer neuen Verkehrsanbindung in öffentlich-privater Partnerschaftlobende Erwähnung
David DettererOptimierung der Infrastruktur Bf Moabit – Realisierung von 700 m nutzbarer Gleislängelobende Erwähnung


  Förderpreis

  •  Übersicht

  •  bisherige Ergebnisse

  •  Informationen zum Wettbewerb

 

  Fachexkursionen

 

  Horber Schienen-Tage

  2019: 38. HST

  2019: 37. HST

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2003 - 2015: 23. - 33. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Arbeitskreise * Medieninformationen * Veröffentlichungen